Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen

Kurzinfos

Datum Einsatzart Einsatzstichwort
13.11.2010 technische Hilfeleistung
HB1
Einsatzort Alarmzeit/Dauer weitere Kräfte
B443 Burgdorf-->Röddensen
11.05 / 3 Std.
Feuerwehr Burgdorf Brandmeister vom Dienst
Polizei
Verkehrsunfalldienst
Seelsorger
3 Rettungswagen
1 Notarztwagen
THW
Straßenmeisterei Region Hannover
Firma Wieker (Straßenreinigung)
Bestattungsunternhemen
Abschleppdienst

Bericht

Alarmiert wurde am heutigen Vormittag die Ortsfeuerwehr Heessel mit den Alarmstichwort "auslaufenden Betriebsstoffen nach Verkehrsunfall". An der Einsatzstelle angekommen, entpuppte sich der Vorfall als ein schwerer Verkehrsunfall mit 2 frontal ineinander gefahrenen PKW´s. Ein Fahrer erlag noch an der Einsatzstelle seinen Verletzungen. Der zweite wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Desweiteren war die komplette Fahrbahn der Bundesstrasse 443 an der Einsatzstelle mit auslaufenden Kraftstoffen und Motorenölen verschmutzt. Diese wurden von uns abgebunden. Eine Spezialfirma war noch bis ca. 17:30 Uhr mit den Reinigunsarbeiten der Straße beschäftigt. Wärend der Säuberungsarbeiten war die B443 in beiden Richtungen gesperrt.

Bilder









Bericht des Pressewartes auf myheimat.de



Bilder: AG, PR

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de