Blitzeinschlag in Wohnhaus

Kurzinfos

Datum Einsatzart Einsatzstichwort

11.05.2012

Brandeinsatz
B 1
Einsatzort Alarmzeit/Dauer weitere Kräfte
Heessel - Burgweg

00:08/ 1,5 Std.

Energieversorger

Polizei

Bericht

Alarmiert wurden wir um 00:08 Uhr zu einer Rauchentwicklung nach Blitzschlag. Ein Blitz war in den Giebel eines Wohnhauses am Burgweg eingeschlagen und sprengte die Fassade sowie einige Lampen, Lichtschalter und Steckdosen im Haus. Nach unserem Eintreffen an der Einsatzstelle war der Rauch bereits verflogen, allerdings zog ein beißender Brandgeruch durch die Räume. Wir erkundeten und beobachteten die Lage noch eine Weile und konnten nach circa einer Stunde Entwarnung geben --> Kein Feuer durch den Blitzschlag, lediglich die Verkabelung und einige Leuchtmittel sowie Steckdosen waren durch die Überspannung verschmort. Wir stellten den Brandschutz sicher, leuchteten das Gebäude aus und stellten mit dem Energieversorger Strom und Gas ab.

Bilder














Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de