Nr. 22 - 19.10.2013 - Einsatz für die RFB V (Übung)

 

Kurzinfos

Datum Einsatzart Einsatzstichwort

19.10.2013

Katastrophenschutzübung KatS
Einsatzort Alarmzeit/Dauer weitere Kräfte
Langenhagen - Silbersee 12:00 Uhr /9,5 Std.

Polizeidirektion Hannover Abt. Brandschutz

Johanniter Unfallhilfe

Bericht

Übung der Regionsfeuerwehrbereitschaft V mehr Infos zur RFB. Angenommene Lage war eine über bereits mehrere Tage anhaltende Trockenperiode. Die gesamte Stadtfeuerwehr Langenhagen war bereits seit einigen Tagen bei diversen Wald- und Flächenbränden im Einsatz. Um die Sicherheit in der Stadt aufrechtzuerhalten und das tägliche Geschäft wieder abdecken zu können, wurde die RFB V alarmiert, um die städtischen Kräfte abzulösen. Direkt beim Eintreffen der RFB V traf im Stab eine Hiobsbotschaft ein: "Feuer im CD Presswerk der FIrma EDC". Die Regionsfeuerwehrbereitschaft wurde direkt für diesen Einsatz eingesetzt. Es galt hierbei für die ca. 140 Einsatzkräfte der RFB V einiges an Aufgaben zu lösen.  Angenommene Lage hier war ein Feuer im Presswerk. Beim Eintreffen des ersten Zuges wurde schnell klar, dass eine Halle im Vollbrand stand, in der sich mehrere vermisste Personen befanden! Sofort wurde mit den Lösch- und Rettungsarbeiten begonnen. Im weiteren Verlauf griff das Feuer noch auf benachbarte Gebäude über und eine weitere Ausbreitung musste mit einer Riegelstellung verhindert werden. Aufgrund des hohen Löschwasserbedarfes und einem Zusammenbrechen der Löschwasserversorgung über das Hydrantennetz wurde eine Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke vom naheliegenden Silbersee her aufgebaut, um die Einsatzstelle wieder mit Löschwasser zu versorgen. Eine weitere Augabe der RFB V war es die Einheit komplett zu verpflegen, d.h. ca. 140 Kameraden für die eine Warmverpflegung hergerichtet werden musste. Alles in allem ein sehr anspruchsvolles Szenario, welches viele Dinge aufgezeigt hat, die man in einer realen Situation mit der Erfahrung aus dieser Übung besser bzw. anders machen könnte.

Bilder

     
     
   

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de