Die Birke ist auf dem Heesseler Friedhof umgeknickt

Unwettereinsätze im Stadtgebiet

 

Kurzinfos

Datum Einsatzart Einsatzstichwort
 31.03.2015 technische Hilfeleistung   uvoll
Einsatzort Alarmzeit/Dauer weitere Kräfte
 Stadtgebiet Burgdorf  15:54 / 5 h FF Burgdorf
FF Dachtmissen
FF Heessel
FF Hülptingsen
FF Otze
FF Ramlingen - Ehlershausen
FF Werferlingsen
Bauhof
Gärtnerbauhof
DB Notfallmanager
Polizei
Straßenmeisterei

Bericht

Am 31.03.2015 wurde die Feuerwehr Heessel um 15:54 Uhr zu mehreren Unwettereinsätzen im Stadtgebiet gerufen. Insgesamt waren es 26 Einsätze, welche von den Feuerwehren der Stadt Burgdorf abgearbeitet wurden. Koordiniert wurden die Einsätze durch die ELO-Gruppe (Einsatzleitung Ort) der Stadtfeuerwehr Burgdorf. Aufgrund des Unwetters sind mehrere Bäume umgestürzt und Dachziegel von Dächern gefallen. Einige Bäume drohten auf Häuser zu stürzen und mussten gesichert werden. Auf der Bahnstrecke zwischen Burgdorf und Lehrte, im Bereich des Bahnübergangs Ahrbeck, musste ein Baum aus der Oberleitung entfernt werden, der einen IC an der Weiterfahrt hinderte. Die B188 zwischen Altmerdingsen und Hülptingsen und die L311 zwischen Sorgensen und Dachtmissen mussten zeitweise gesperrt werden.
Auf dem Friedhof in Heessel ist eine Birke umgeknickt. Um 20:53 Uhr waren alle Einsätze abgearbeitet.

 

Mit Hilfe der Drehleiter wurden die Sägearbeiten von oben durchgeführt Mit Hilfe der Drehleiter wird der Baum von oben herabgesägt Der Baum wurde gefällt und liegt auf der Straße
Die Birke ist auf dem Heesseler Friedhof umgeknickt    

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de