Wie kommt es zu einer Alarmierung?

Bevor alarmiert wird, muss natürlich erst ein Notruf bei der Leitstelle unter 112 eingegangen sein. Wertvolle Tipps zum Absetzen eines Notrufs haben wir unter den Brandschutztipps für Sie zusammengefasst.

Funkmeldeempfänger (stiller Alarm):

Meistens bekommen Sie unsere Alarmierung gar nicht mehr mit. Fast jedes aktive Mitglied der Feuerwehr Heessel besitzt einen Funkmeldeempfänger (FME) oder einen digitalen Meldeempfänger (DME) .

Um einen FME zu alarmieren, wird durch unsere Leitstelle eine 5-Tonfolge auf unserem Kanal moduliert. Die analogen Meldeempfänger werten diesen Kanal ständig aus. Nach der Alarmierung folgt eine Durchsage mit einem Einsatzstichwort. Diese Art der Alarmierung ist stark von der Empfangsstärke abhängig und wird derzeit durch die digitale Alarmierung ersetzt. Zur Zeit sind bei uns die folgenden drei Modelle im Einsatz.

FME - Swissphone Quattro 96

FME - Swissphone Re229

FME - Bosch 88s

Bei der digitalen Alarmierung wird über das so genannte pocsag-Protokoll eine Textnachricht auf einem seperaten Funkkanal verschickt. Der alarmierte Kamerad bekommt so nicht nur das Stichwort mitgeteilt, sondern erhält Informationen über die genau Art des Einsatzes und den Ort des Einsatzes. Außerdem wird unser Sprechfunkkanal nicht durch die abgesendeten 5-Tonfolgen blockiert. Bei uns im Einsatz ist der "Swissphone BOSS 910"

Swissphone BOSS 910

Ein stiller Alarm wird z.B. bei einer Tierrettung oder einem kleineren Feuer ausgelöst.

Sirene (Vollalarm) und Warnung für die Bevölkerung:

Bei einem Vollalarm werden zu dem Funkmeldeempfänger  zusätzlich noch die 2 Sirenen im Ort ausgelöst. Dies dient zum einen dazu auch die letzten Mitglieder der Feuerwehr Heessel zu mobilisieren als auch zur Warnung der Bevölkerung. Ein Vollalarm wird nur bei besonderen Einsatzstichworten alarmiert z.B. Feuer im Ort. An jedem 3.ten Samstag im Monat um 11.45 Uhr gibt es ein Probealarm, um ein Defekt an den Sirenen auszuschließen.

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de