Nahezu  60 fördernde Mitglieder hatten sich in den Räumen des Feuerwehrhauses eingefunden, als Björn Sund die Versammlung um 19 Uhr eröffnete.

Zufrieden berichtete er, dass 2013 wieder ein gutes Jahr gewesen sei. Das läge unter anderem daran, dass die Mitgliederzahl stetig weiter wachse. Was ihn aber besonders freue, sei die zahlreiche offene Wertschätzung der Arbeit des Vereins, die ihm und seinen Vorstandskollegen immer wieder entgegen gebracht wurde. Hervorzuheben sei die überwältigende Spendenresonanz der Mitglieder im Bezug auf die Winterjacken für die Jugendfeuerwehrmitglieder.

Der Ausblick auf das Jahr 2014 beinhalte wieder verschiedene Dinge und Herausforderungen. Bald stehe das Osterfeuer vor der Tür. Die umfassende Überarbeitung der Mitgliederverwaltung, die Umstellung auf das SEPA-Verfahren und die Modernisierung der EDV-Anlagen sollen realisiert werden.

Der stellvertretende Vorsitzende und Ortsbrandmeister Karsten Lübbe referierte über die Arbeit der Feuerwehr, insbesondere die geleisteten Dienststunden und den zahlreichen vergangenen Veranstaltungen. Im Anschluss stellte der stellvertretende Ortsbrandmeister Reinhard Nicks eine kleine Präsentation der Einsätze aus dem Jahr 2013 vor.
Danach folgte die Neuwahl der Kassenprüfer. Heiko Sacher und Ulrich Täge wurden mit einer Enthaltung als neue Kassenprüfer gewählt.

Zum Schluss bedankte sich Björn Sund für die ideelle, materielle und finanzielle Unterstützung der zahlreichen Förderer des Vereins im vergangenen Jahr, wünschte einen schönen Abend und einen guten Appetit beim -sich direkt an der Versammlung anschließenden- gemeinsamen Abendessen.

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de