Am Samstag vor Ostern fand wieder das traditionelle Osterfeuer in Heessel statt. Schon früh am Abend  trafen die ersten Gäste ein und schauten zu, wie die Kinderfeuerwehr ihre Osterüberraschungen suchte.

Viele fleißige Hobbygärtner waren dieses Jahr dem Aufruf zur Anlieferung von Baumschnitt gefolgt. So war ein ansehnlicher Haufen Brennholz zusammengekommen, der aufgrund der späten Jahreszeit dieses Jahr schon vor Einbruch der Dämmerung angesteckt wurde.

Der Wettergott hatte an diesem Abend beste Laune  und deshalb konnte bei schönstem und verhältnisweise warmem Wetter das ein oder andere Bier oder ein leckerer Cocktail genossen werden. Die Steaks waren im Nu ausverkauft und auch an den anderen Essensständen herrschte reges Gedrängel. Großen Zuspruch unter den kleineren Gästen fand auch die Popcornmaschine, die in diesem Jahr ihr Debüt feierte.

Der Musikzug Burgdorf-Hänigsen kam mit seinem Repertoire aus traditionellen und modernen Stücken gut an und auch der DJ der Party Patrol sorgte für eine ausgelassene Stimmung, indem er  die Musikwünsche aus dem Publikum berücksichtigte.

Nicht mitfeiern durfte ein junger Burgdorfer. Dieser wollte sich auf dem Gelände mit einer Schreckschusspistole und einer größeren Menge Marihuana Zutritt verschaffen und wurde gleich vom Sicherheitsdienst der Polizei übergeben.

Alles in allem war es dieses Jahr wieder eine runde Sache. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen  haben uns natürlich besonders gefreut.

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de