Am vergangenen Samstag den 30.10.2010 veranstalteten die Heesseler Feuerwehrkameraden anlässlich des neuen Feuerwehrhausanbau einen Tag der offenen Tür. Aus allen Burgdorfer Ortsteilen kamen neugierige Besucher, um sich die neuen Fahrzeughallen anzuschauen.
Dazu hatte die Feuerwehr einiges organisiert. Den ganzen Tag konnten sich die Besucher die neuen und jetzt getrennten Damen- und Herrenumkleiden und die neue Funkzentrale anschauen.

Eine Hüpfburg, Kürbisschnitzen und Kinderschminken wurden angeboten und reichlich von den kleinen Gästen genutzt. Die Heesseler Feuerwehrautos und zwei historische Handdruckspritzen wurden ausgestellt. Eine Einsatzübung mit Atemschutzgeräten wurde auch vorgeführt.
Die Brandschutzfirma Siemon aus Lehrte zeigte, wie man eine brennende Friteuse richtig löscht und was passiert, wenn mit Wasser löscht. Die dabei entstehende Fettexplosion beeindruckte viele Zuschauer.
Für das leibliche Wohl konnten sich die Gäste mit Heesseler Grillspezialitäten und selbstgebackenen Kuchen stärken.


Bilder







(Text und Bilder: PR)

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de