zeltlager_2013_1.jpg - 72.58 KBDie Jugendfeuerwehr Schillerslage-Heessel und die Kinderfeuerwehr Heessel starteten am Freitag den 17.05.2013 zum diesjährigem Stadtzeltlager mit der gesamten Stadtjugendfeuerwehr nach Almke, was zwischen Wolfsburg und Königslutter liegt. Nachdem die Zelte aufgebaut und eingeteilt wurden, ging es auch schon ans Abendessen. Nach dem leckeren Grillen konnten dann die Teilnehmer noch ihre Schlafplätze einrichten und den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Am Samstag ging es mit getrübter Stimmung aufgrund des schlechten Wetters was in der Nacht eingesetzt hatte nach Wolfsburg ins Phaeno. Hier wurde unser Wissensdurst gestillt und es gab allerlei zum Ausprobieren und Experimentieren. Zum Mittag gab es dann Nudeln für alle. Bis 17.00 Uhr konnten dann die Jugendlichen in Gruppen die Stadt erkunden. Am Zeltplatz zurück, hatte dann auch der Regen aufgehört. Nun konnte in div. Gruppen Fußball, Federball usw. gespielt werden.

Nach einer ziemlich kalten Nacht war uns dann aber das Wetter am Sonntag wieder wohlgesonnen. Beim Frühstück wurde dann  erst einmal dem Geburtstagskind Alina gebührend gratuliert. Im Verlaufe des Tages nutzten die Jugendlichen das Freibad, spielten oder erstellten einen kleinen Trickfilm. Am Nachmittag wurde dann zum Kaffee noch einmal das Geburtstagskind gefeiert. Und da wir schon Erfahrungen mit Lagerfeuer hatten, wurde auch am letzten Abend wieder Brennholz dafür angeliefert.

Am Montag hieß es dann nach dem Frühstück Zelte abbauen, alles auf die Fahrzeuge verladen und den Zeltplatz säubern. Alle packten tatkräftig mit an, so dass wir die Heimreise um 13 Uhr antreten konnten. Nach einem Zwischenstopp in Burgdorf um dort die Zelte zum Trocknen noch einmal aufzubauen, fuhren wir dann zum Feuerwehrhaus nach Heessel wo schon die Eltern a uf ihre Kinder warteten. 

  zeltlager_2013_2.JPG - 211.39 KB zeltlager_2013_3.JPG - 113.32 KBzeltlager_2013_4.JPG - 214.65 KB

 
 
 
 

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de