Ein Dorf formiert sich...Als ein Schnitt durch unser lebendiges Ortsleben lässt sich unser Team zu den Burgdorfer Wettkämpfen beschreiben. Mitglieder aus Landjugend, Sportverein und der Feuerwehr bildeten sowohl das Wettkampf-, als auch das Home-Team. Während sich das Wettkampfteam in Weferlingsen bei verschiedenen Spielen versuchte, musste das Home-Team in der Kürze der Zeit eine Hochzeit samt Brautpaar auf die Beine stellen.

 

Es begann mit „Spiele ohne Grenzen"...

8 Spiele galt es zu bewältigen. Neben dem Reifenwechseln an einem Trecker, dem Wäschemangeln, dem Schätzen von Lebensmittelpreisen um 1946, dem Holzsägen unter erschwerten Bedingungen, dem transportieren von Hühnereiern mit einem Rettungsspreizer, dem Melken einer Holzkuh, stand auch eine Feuerlöschübung mit einer historischen Spritze auf dem Plan.

... und geheiratet wurde auch noch

Schwierig erschien zunächst die Aufgabe des Home-Teams. Eine Hochzeit samt Brautpaar und allem was dazu gehört sollte organisiert werden. Schnell fanden sich jedoch Braut und Bräutigam , Trauzeugen, Standesbeamtin, Pastor und Blumenmädchen. Ein besonderes Highlight war Henning Plass mit seinem altertümlichen „Hochzeitsmobil"

Traumhochzeit!?  
 
 

 

Die Platzierung

Am Ende reichte es zu einem guten 6.Platz. Deutlich wurde, dass neben der Platzierung vor allem der Spaß an der Dorfgemeinschaft im Vordergrund stand.

(CG)

 

 

Einsatzbilder

Unwetterwarnung


© Deutscher Wetterdienst (DWD)

www.Heessel.de